EHA hat(te) einen Vogel!

Die EHA IT-Abteilung hat in den letzten Wochen ein Herz für Tiere bewiesen. Ein entflogener Nymphensittich, dessen Besitzer nicht ermittelt werden konnte, hielt sich ständig vor dem EHA Bürogebäude in Hamburg auf.

EHA hat(te) einen Vogel!
Stefan Kahl, Biologe des Tierparks Marlow nimmt den Vogel von unserem Kollegen Boris und seiner Frau Svenja im Empfang

Nun wurde das Tier an den Vogelpark Marlow übergeben. Eine Geschichte in drei Akten.

Es ist offiziell: der Vogelpark Marlow bescheinigt uns nun auch mit Urkunde die Patenschaft von „Eddie“.

Der Vogel hielt sich vor dem EHA Bürogebäude auf

Alles begann damit, dass den EHA Mitarbeitern der IT-Abteilung, ein exotischer Vogel auffiel. Der Vogel hielt sich dauerhaft auf den Balkonen der umliegenden Gebäude des EHA Bürogebäudes auf. Es konnte beobachtet werden, wie Möwen und Krähen immer wieder ihr Glück versuchten, doch der Vogel war zu munter und agil und entkam immer wieder durch teils auch riskante Manöver. Versierte EHA Kollegen erkannten, dass es sich bei dem Vogel um einen Nymphensittich handelte.

Zugeflogen und vogelfrei: Nymphensittich "Eddie"

Die Fachinformatiker versuchten Halter des Vogels zu ermitteln

Boris, der in der EHA IT-Abteilung als Fachinformatiker arbeitet, und seine Kollegen, nahmen sich dem offensichtlich entflogenen Vogel an.

Ich habe mich bemüht, den Halter des Vogels zu ermitteln. Es gab trotz der schon verstrichenen Zeit, in welcher das Tier in trügerischer Freiheit lebte, nur ein offenes Gesuch in Hamburg!

Boris, Fachinformatiker bei EHA

Leider stellte sich schnell heraus, dass es sich bei dem Gesuch um einen anderen Vogel handelte. Weitere Aufrufe zur Ermittlung des Halters wurden gestartet. Selbst der örtliche Radiosender wurde eingeschaltet. Ohne Erfolg.

Eddie - vor Möwen und Krähen geschützt

Der Tierschutz wurde eingeschaltet

Gleichzeitig wurde auch der Tierschutz eingeschaltet. Bei dem Vogel handelt es sich um ein männliches Tier. Seit September 2012 ist die Ringpflicht für Vögel ausgesetzt. Da das Tier nicht beringt ist, ist klar, dass der Sittich auf jeden Fall nach September 2012 geboren wurde. Der Vogel ist in der vermeintlichen Freiheit vielen Gefahren ausgesetzt. Zu seinem Schutz wurde der Vogel deshalb eingefangen.

Wir lockten den Sittich mit Hirsekolben an. Es war ein echtes Geduldsspiel: Der Vogel näherte sich erst langsam an, fraß dann vor dem Käfig und schlief schließlich sogar auf dem Käfig. Es dauerte insgesamt eine Woche, bis morgens ein Kollegin die Käfigtür schließen konnte.

Boris

Aufnahme des Vogels im Vogelpark Marlow

Da Nymphensittiche nicht alleine gehalten werden sollten, war schnell klar, dass der Vogel entweder gemeinsam mit Artverwandten untergebracht oder in einem Vogelpark aufgenommen werden sollte. Nach langer Suche und tatkräftiger Unterstützung der IT-Abteilung, insbesondere von Boris und seiner Familie, konnte der kleine Vogel nun an einen Vogelpark übergeben werden. Im Vogelpark Marlow ist der EHA Vogel nun in guten Händen.

Eddie - auf dem Weg in gute Hände

Kontaktaufnahme mit EHA oder Vogelpark

Ein wichtiger Hinweis: Der Besitzanspruch auf den kleinen Piepmatz besteht natürlich weiterhin. Sollte Jemand den Nymphensittich vermissen, bitte unbedingt bei EHA oder dem Vogelpark Marlow melden!

Eddie (rechts) in der Voliere im Vogelpark Marlow

Wir danken allen Beteiligten, die dafür gesorgt haben, dass der Kleine wohlauf ist und artgerecht versorgt wird.

Artikel bewerten

66

Artikel herunterladen

PDF

EHA Newsletter

Bleiben Sie bei Energiethemen immer auf dem neusten Stand und abonnieren Sie den EHA-Newsletter.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt im Rahmen unserer Datenschutzerklärung.

Profilbild zu: EHA Redaktionsteam

Über die Autoren

Das EHA Redaktionsteam besteht aus EHA Mitarbeitern und Fachkollegen unterstützt durch unsere Presse- und unsere Social Media Agentur. Wir kümmern uns darum, dass interessante und aktuelle Artikel sowie Beiträge für Sie zur Verfügung stehen. Außerdem sorgen wir dafür, dass hinterlassene Kommentare und alle ihre Fragen beantwortet werden. Sie haben auch die Möglichkeit, sich bei Fragen oder Anmerkungen direkt an die Redaktion zu wenden. Schreiben Sie hierfür bitte an: redaktion@eha.net

EHA Logo

Über EHA

Die EHA Energie-Handels-Gesellschaft ist der Energiedienstleister für Unternehmen mit vielen Standorten. Als verlässlicher Partner in allen Energiethemen bieten wir ein breites Spektrum an Services und Mehrwerten, die immer genau auf die Bedürfnisse unserer Kunden zugeschnitten sind.

Fügen Sie als erster einen Kommentar hinzu

* Pflichtangaben: Bitte füllen Sie alle mit einem Sternchen gekennzeichneten Felder aus.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt im Rahmen unserer Datenschutzerklärung.