Die EHA Patenschaft mit der HaKiJu – Eine Herzensangelegenheit

Aktualisiert

EHA Patenschaft mit der HaKiJu
Bildquelle: iStock

Bereits seit 2011 besteht zwischen der EHA und dem gemeinnützigen Verein der Hamburger Kinder- und Jugendhilfe, kurz HaKiJu, eine Energiepatenschaft.

Die HaKiJu ist eine Wohlfahrtsorganisation, die sich für Kinder, Jugendliche und Familien in belasteten Lebenslagen einsetzt.

Zu den Angeboten der HaKiJu gehören Hilfen zur Erziehung, Kinder- und Jugendsozialarbeit, Familienförderung, Trennung- und Scheidungsberatung sowie Schuldner- und Insolvenzberatung. Der Verein unterhält Jugendzentren in allen Hamburger Bezirken sowie viele Einrichtungen für betreutes Wohnen. 

EHA Patenschaft rund um Energie

Mit Beginn der EHA Patenschaft wurden vier Projektsäulen definiert, auf denen die gemeinsame Arbeit der EHA und der HaKiJu fußt. Neben der Energiekostenoptimierung und der Energieverbrauchsoptimierung, sind gemeinsame Aktionen sowie Betriebspraktika weitere wichtige Bestandteile. Über die Jahre der EHA Patenschaft hat sich eine Vielzahl an wiederkehrenden Aktionen etabliert. 

Energiesparjahr

Das Energiesparjahr gehört seit Beginn der EHA Patenschaft fest dazu. Das Energiesparjahr wurde durch EHA initiiert und hilft der HaKiJu bei der Senkung der Energieverbräuche. Um Anreize zu schaffen wird das Energiesparjahr als Wettbewerb initiiert. Die Jugendzentren der HaKiJu mit den prozentual gesehenen, größten Einsparungen werden mit Preisen belohnt. 

HaKiJu Energieverbräuche optimieren

HaKiJu-Standorte mit überdurchschnittlich hohen Verbräuchen, unterstützt die EHA mit Expertise. Gemeinsam werden Energiechecks durchführt. Ziel ist es spezifisch aufzuzeigen, wo in den Liegenschaften der HaKiJu Energieverbräuche optimiert werden können. Das Energiesparjahr und die Maßnahmen zur Verbrauchsoptimierung zeigen Wirkung: Im Vergleich zum Jahr 2012 wurde im Jahr 2017, in den fünf größten Objekten der HaKiJu, 17 Prozent weniger Strom verbraucht. 

EHA Versorgung mit Grünstrom

Seit Beginn der EHA Patenschaft versorgt die EHA die HaKiJu bereits mit Grünstrom. Seit diesem Jahr, also dem Jahr 2018, wurde die Versorgung durch die EHA auch um Gas erweitert. 

Patenschaft mit vielseitiger Unterstützung

Eine ebenfalls schöne Tradition im Rahmen der EHA Patenschaft ist die Weihnachtswunschaktion. In den Jugendhilfezentren können von den Kindern und Jugendlichen Wunschzettel ausgefüllt werden, die dann bei EHA an den Weihnachtsbaum gehangen werden. EHA Kollegen können sich diese schnappen und die Wünsche allein oder in Teams erfüllen.

Ein Team an motivierten EHA Kollegen und der Geschäftsführung haben unabhängig von der Weihnachtsaktion bereits im Sommer in der Villa Roth der HaKiJu in Bergedorf, neue, von EHA gespendete Leuchtmittel überbracht und direkt montiert. Regelmäßig haben Jugendliche über die HaKiJu die Chance durch Praktika Einblicke in die EHA und die Energiewirtschaft zu bekommen. Schließlich geht es auch um eine langfristige Sensibilisierung der Jugendlichen.

Denn sie sind die maßgeblichen Gestalter der Energiewende!

sagt Jan-Oliver Heidrich, EHA Geschäftsführer

Für die EHA ist die Energiepatenschaft mit der HaKiJu deshalb eine wichtige Partnerschaft, die auch künftig weiter aufrechterhalten und durch weitere interessante Projekte ausgebaut und vertieft werden soll.

Artikel herunterladen

PDF
EHA Logo

Über EHA

Die EHA Energie-Handels-Gesellschaft ist der Energiedienstleister für Unternehmen mit vielen Standorten. Als verlässlicher Partner in allen Energiethemen bieten wir ein breites Spektrum an Services und Mehrwerten, die immer genau auf die Bedürfnisse unserer Kunden zugeschnitten sind.

Ihre Frage, Hinweise und Anregungen an unsere Experten

*

* Pflichtfelder bitte ausfüllen

Am meisten gelesen

Strom- und Gaspreisbremse