Logistiker setzt auf EHA - Beratung, Beschaffung und Controlling aus einer Hand

Die Konrad Zippel Spediteur GmbH & Co. KG beauftragte EHA mit einer umfassenden energetischen Bestandsaufnahme für einen Unternehmensstandort. Hierbei wurde ein Einsparpotenzial von bis zu zehn Prozent der Stromkosten identifiziert, welches nun mit konkreten Maßnahmen erschlossen werden kann. Darüber hinaus entwickelte EHA ein individuelles Messstellenkonzept zur Senkung administrativer Kosten.

Logistiker setzt auf EHA - Beratung, Beschaffung und Controlling aus einer Hand

Typischer Gebäudebestand für Logistikbranche

Die Zippel Logistik GmbH ist eine Tochter der Konrad Zippel Spediteur GmbH & Co. KG in Rostock. Dort bewirtschaftet das Unternehmen 8.000 qm, gedeckte Lagerfläche, hinzukommen noch rund 1.000 qm Büroflächen für die Verwaltung.

Das Lager wurde Ende der 80er Jahre errichtet. Seitdem ist die Immobilie mehrfach erweitert worden. Auch die Nutzung hat sich verändert. Ein solcher historisch gewachsener Gebäudebestand ist durchaus typisch für die Branche.

Uns ist sehr positiv aufgefallen, dass EHA als Tochter der REWE Group viel Erfahrung im Logistikbereich mitbringt und Themen wie Effizienzberatung, Beschaffung und Messstellenbetrieb aus einer Hand abwickeln kann.

Christian Joerß, geschäftsführender Gesellschafter Zippel Logistik GmbH

Energiecheck der Anlagen und ihrer Wechselwirkungen

Die EHA-Experten machten im März 2018 bei Zippel Logistik den Energiecheck. Während Anlagenbauer ihre Systeme meist isoliert betrachten und mit bestimmten Herstellern verbunden sind, wurden in diesem Fall sämtliche Anlagen und deren Wechselwirkungen miteinbezogen.

Diese ganzheitliche Analyse aller technischen Anlagen legte Einsparpotenziale offen und der zusätzlich erstellte Energiebericht enthielt konkrete Optimierungsvorschläge.

Erfolge schon mit minimalen Investitionskosten

EHA identifizierte Einsparpotenziale

EHA identifizierte ein Einsparpotenzial von bis zu zehn Prozent der Stromkosten, wobei ein wesentlicher Teil schon mit minimalen Investitionskosten erreicht werden kann.

Zur Umsetzung erhielt Zippel Logistik einen detaillierten Bericht mit Maßnahmenempfehlungen. Ein konkreter Vorschlag war zum Beispiel die bedarfsgerechte Steuerung der Beleuchtung. Empfohlen wurden weiterhin einfache bautechnische Maßnahmen.

Der Energiecheck hat uns einen detaillierten Gesamtüberblick verschafft und schnell umsetzbare Einsparmaßnahmen aufgezeigt

Christian Joerß

Messstellenkonzept mit Untermessungen für Lagerteilbereiche

Der Energiecheck ergab, dass Zippel Logistik die vermieteten Lagerflächen noch nicht verursachergerecht abrechnet. Eine kundenspezifische Messung

könnte die Nettokaltmiete der Lagerfläche noch günstiger und die Lagerfläche somit attraktiver machen. EHA entwickelte daher ein individuelles Messstellenkonzept mit Untermessungen für die Lagerteilbereiche. So ergeben sich verbrauchsgenaue Ergebnisse der Lagerteilbereiche. Auffällige Verbräuche können automatisiert gemeldet und alle Verbraucher auf einer zentralen Plattform dargestellt werden.

Messstellenkonzept mit Untermessungen für Lagerteilbereiche
Bildquelle: Konrad Zippel Spediteur GmbH & Co. KG

Energieinformationssystem als Controllinginstrument

Die generierten Energiedaten sind dann die Basis für Energiecontrolling und Kostenoptimierung. Mit dem Energieinformationssystem (EIS) als Controllinginstrument kann Zippel Logistik die Verbräuche analysieren und überwachen. Die zur mobilen Nutzung konzipierte App EIS Light bietet auf einen Blick die wichtigsten aktuellen Energiekennzahlen.

Ein Ansprechpartner für Energieeinkauf, Messdienstleistung und Beratung

Darüber hinaus hat EHA die Strombeschaffung für die Konrad Zippel Spediteur GmbH & Co. KG übernommen. Das Unternehmen konnte hierbei aus verschiedenen Beschaffungsmodellen und Grünstromqualitäten wählen, um eine den individuellen Bedürfnissen entsprechende Kombination zu finden. Somit gibt es bei Zippel Logistik ab sofort nur noch einen Ansprechpartner für Energieeinkauf, Messdienstleistung und Beratung - unabhängig vom Standort der Liegenschaft.

Ein weiterer großer Pluspunkt: In der Funktion des Lieferanten und Messtellenbetreibers kann EHA bei Beauftragung eine komplette Rechnungsprüfung des Netzbetreibers vornehmen. Hoher administrativer Aufwand für die manuelle Kontrolle entfällt somit.

Das Thema Nachhaltigkeit wird auch für uns immer wichtiger. Mit den neu aufgedeckten Potentialen kommen wir wieder einen Schritt weiter hin zu einer klimafreundlichen Supply Chain.

Axel Kröger, geschäftsführender Gesellschafter Zippel Logistik GmbH

Klimaneutrale Supply Chain wichtig für Logistikbranche

Nach Umsetzung aller Maßnahmen kann Zippel Logistik, mit der effizienten Energienutzung, deutliche Kostenreduzierungen erreichen. Gleichzeitig profitiert die CO2-Bilanz der gesamten Lieferkette und das freut auch die Kunden, die immer mehr an einer klimaneutralen Supply Chain interessiert sind.

Artikel bewerten

3

Artikel herunterladen

PDF

EHA Newsletter

Bleiben Sie bei Energiethemen immer auf dem neusten Stand und abonnieren Sie den EHA-Newsletter.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt im Rahmen unserer Datenschutzerklärung.

Profilbild zu: EHA Redaktionsteam

Über die Autoren

Das EHA Redaktionsteam besteht aus EHA Mitarbeitern und Fachkollegen unterstützt durch unsere Presse- und unsere Social Media Agentur. Wir kümmern uns darum, dass interessante und aktuelle Artikel sowie Beiträge für Sie zur Verfügung stehen. Außerdem sorgen wir dafür, dass hinterlassene Kommentare und alle ihre Fragen beantwortet werden. Sie haben auch die Möglichkeit, sich bei Fragen oder Anmerkungen direkt an die Redaktion zu wenden. Schreiben Sie hierfür bitte an: redaktion@eha.net

EHA Logo

Über EHA

Die EHA Energie-Handels-Gesellschaft ist der Energiedienstleister für Unternehmen mit vielen Standorten. Als verlässlicher Partner in allen Energiethemen bieten wir ein breites Spektrum an Services und Mehrwerten, die immer genau auf die Bedürfnisse unserer Kunden zugeschnitten sind.

Fügen Sie als erster einen Kommentar hinzu

* Pflichtangaben: Bitte füllen Sie alle mit einem Sternchen gekennzeichneten Felder aus.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt im Rahmen unserer Datenschutzerklärung.