Marktstammdatenregister (MaStR)

Im Marktstammdatenregister (MaStR) sind alle Anlagen und Einheiten der deutschen Energiewirtschaft aufgeführt. Ziel des MaStR ist die Errichtung einer einheitlichen und umfassenden Datengrundlage, um die Liberalisierung und Digitalisierung der Energiewende weiter voran zu treiben.

Marktstammdatenregister (MaStR)
Bildquelle: iStock

Die Bundesnetzagentur in dessen Obhut das Marktstammdatenregister fällt, rechnet mit etwa 2 Millionen Datensätzen, die im Register enthalten sein sollen.

Anlagen und Kraftwerke zur Energieerzeugung

Das Marktstammdatenregister ist offiziell seit dem 31. Januar 2019 in Betrieb. Es ersetzt mehrere, zuvor separat geführte Register, die Auskunft über alle in Deutschland vorhanden Anlagen und Kraftwerke zur Energieerzeugung geben sollten. Erstmalig werden durch das Marktstammdatenregister nun auch Speicher für elektrische Energie, wie zum Beispiel Photovoltaik-Speicher oder Notstromaggregate erfasst. Welche Anlagen in das Markstammdatenregister einzutragen sind und welche Fristen hierfür gelten, ist auf der Seite zum Marktstammdatenregister der Bundesnetzagentur nachzulesen. Hier finden sich die wichtigsten Erläuterungen und Hilfestellungen zum MaStR.

Datengrundlage des Registers: Die Marktstammdaten

Wie der Name schon sagt umfasst das Marktstammdatenregister ausschließlich die Stammdaten zu den Anlagen. Erfasst werden: Namen, Adressen, Standorte, Zuordnungen, Technologien, Leistungswerte etc. Nicht enthalten sind die sogenannten „Bewegungsdaten“, die mit der energiewirtschaftlichen Aktivität eines Marktakteurs oder den Vorgängen innerhalb von Anlagen verbunden sind wie zum Beispiel Produktionsmengen.

Meldepflicht für Marktakteure der Energiewirtschaft

Rechtsgrundlage für das Marktstammdatenregister ist die Verordnung über das zentrale elektronische Verzeichnis energiewirtschaftlicher Daten (Marktstammdatenregisterverordnung – MaStRV). Diese sieht zu einem eine Meldepflicht für die Marktakteure der deutschen Energiewirtschaft über jegliche Anlagen zur Energieerzeugung vor. Zu allen Anlagen müssen sich die Betreiber selbst im Marktstammdatenregister registrieren, die relevanten Anlagendaten eingeben und diese aktuell halten. Hauptaugenmerk der Einträge des MaStR liegt auf den Marktakteuren des Strom- und Gasmarktes. Eine ausführliche Darstellung, für welche Akteure eine Meldepflicht besteht findet sich hier.

Marktstammdatenverordnung regelt Vertraulichkeit

Des Weiteren sieht die Marktstammdatenverordnung vor, dass das Marktstammdatenregister öffentlich zugänglich ist und von jedermann genutzt werden kann. Zum Schutz von personenbezogenen Daten und von Betriebs- und Geschäftsgeheimnissen unterliegen einige Daten im MaStR der Vertraulichkeit. Folgende Aufteilung gilt zur Regelung der öffentlichen Einsicht der Daten im Marktstammdatenregister:

Öffentlich einsehbare Daten Nicht öffentlich einsehbare Daten
Daten zu Organisationen:
• Unternehmen
• Behörden
• Verbände
Ausnahme: Über den Namen der Organisation kann ein direkter Bezug zu einer lebenden, natürlichen Person hergestellt werden.
Daten zu natürlichen Personen
Standortdaten von Anlagen mit Bruttoleistung >30 kW Anlagen & Kraftwerke, die als kritische Infrastruktur definiert sind (kritische Infrastruktur = Wesentliche Bedeutung zur Aufrechterhaltung gesellschaftlicher Funktionen zum Beispiel Gesundheitswesen.)

Artikel bewerten

0

Artikel herunterladen

PDF

EHA Newsletter

Bleiben Sie bei Energiethemen immer auf dem neusten Stand und abonnieren Sie den EHA-Newsletter.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt im Rahmen unserer Datenschutzerklärung.

Profilbild zu: EHA Redaktionsteam

Über die Autoren

Das EHA Redaktionsteam besteht aus EHA Mitarbeitern und Fachkollegen unterstützt durch unsere Presse- und unsere Social Media Agentur. Wir kümmern uns darum, dass interessante und aktuelle Artikel sowie Beiträge für Sie zur Verfügung stehen. Außerdem sorgen wir dafür, dass hinterlassene Kommentare und alle ihre Fragen beantwortet werden. Sie haben auch die Möglichkeit, sich bei Fragen oder Anmerkungen direkt an die Redaktion zu wenden. Schreiben Sie hierfür bitte an: redaktion@eha.net

EHA Logo

Über EHA

Die EHA Energie-Handels-Gesellschaft ist der Energiedienstleister für Unternehmen mit vielen Standorten. Als verlässlicher Partner in allen Energiethemen bieten wir ein breites Spektrum an Services und Mehrwerten, die immer genau auf die Bedürfnisse unserer Kunden zugeschnitten sind.

Fügen Sie als erster einen Kommentar hinzu

* Pflichtangaben: Bitte füllen Sie alle mit einem Sternchen gekennzeichneten Felder aus.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt im Rahmen unserer Datenschutzerklärung.