Weit mehr als Stromzähler

EHA Messstellenbetrieb Strom Weit mehr als Stromzähler

Smart Meter und ein vollständiges Messsystem

Daten sind die Rohstoffe des 21. Jahrhunderts – das gilt auch beim Stromverbrauch. Unser Messstellenbetrieb Strom bietet Unternehmen eine ganze Reihe von Vorteilen. Wir liefern unseren Kunden tagesaktuell die gebündelten Messdaten sämtlicher Standorte. Dafür installieren wir Smart Meter und integrieren die Hardware in ein vollständiges Messsystem mit geschlossenem sicheren Datennetzwerk und eigener Infrastruktur. Die so gewonnene Transparenz ist Basis für schnelles Energiecontrolling und Stromkostenoptimierung. Damit nicht genug erhalten Sie Planungssicherheit durch unsere festen Messentgelte ohne Zusatzkosten. Den Messstellenbetrieb Strom bieten wir im Bereich der registrierenden Leistungsmessung (RLM) und vereinfacht als Standardlastprofile (SLP).

Untermessungen über Zwischenzähler können sich lohnen

Für die genaue Zuordnung der Stromverbräuche bietet EHA auch Untermessungen mit zusätzlich installierten Zwischenzählern an. Der Hintergrund: Bei größeren Standorten ist der durch den Hauptzähler gemessene Gesamtstromverbrauch meist nicht sehr aussagekräftig. Die Zwischenzähler hingegen sorgen für Transparenz und messen einzelne Unterverbrauchsstellen zur genauen Zuordnung. So lässt sich zum Beispiel der Stromverbrauch von Untermietern (Shop-in-Shop) oder von bestimmten Produktionsschritten berechnen. Die großen Einsparpotenziale der Unterverbrauchsstellen bewirken eine schnelle Amortisierung.

Ihr kurzer Weg zu EHA als neuem Messstellenbetreiber

Die Marktkommunikation zwischen Messstellen- und Verteilnetzbetreibern ist durch die Bundesnetzagentur verbindlich geregelt. Auf dieser Grundlage können Sie Ihren Messstellenbetreiber schnell und einfach wechseln.

Smart Meter-Messverfahren

EHA bietet Zähler für jede Anforderung. Wir installieren u.a. SLP-, RLM-, Eintarif-, Zweitarif- und Zweiwegezähler für die Entnahme oder Einspeisung. Alle Zähler sind per Modem fernauslesbar.

Standardlastprofil (SLP)

Standardlastprofil (SLP)

Ein Standardlastprofil (SLP) ist ein repräsentatives Profil, mit dessen Hilfe der Energieverbrauch einer Anlage prognostiziert und bilanziert wird. Die Anwendung der Standardlastprofile stellt dabei eine Vereinfachung dar, weil der Zähler keine aktuellen Verbrauchsdaten übermittelt. In der Regel werden Standardlastprofile für Anlagen mit einem Jahresverbrauch von weniger als 100.000 kWh genutzt.

Registrierende Leistungsmessung (RLM)

Registrierende Leistungsmessung (RLM)

Die Registrierende Leistungsmessung (RLM) beschreibt einen Messvorgang bei Anlagen mit einem Jahresverbrauch von mehr als 100.000 kWh, ist aber auch für Anlagen mit einem mittleren Leistungsbedarf geeignet. Die Messeinrichtung erfasst viertelstündlich einen Leistungsmittelwert. Aus der Gesamtheit aller Leistungsmittelwerte über einen festen Zeitraum gemessen ergibt den Lastgang. Diese Werte werden in regelmäßigen Abständen an den Netzbetreiber übermittelt (mittels Stromleitung, Mobilfunknetz oder Internetanschluss).

Mehrwerte,
die den Unterschied machen

Rechnungsprüfung

Rechnungsprüfung ist sehr zeitaufwendig. Für unsere Kunden erledigen wir mit besonderer Gründlichkeit die Rechnungsprüfung ...

mehr

Netzentgelt- und Konzessions­abgaben­optimierung

Ein Großteil des Strompreises entfällt auf Netznutzungsentgelte und Konzessionsabgaben. Auch diese vorgegebenen Preisbestandteile ...

mehr

„We make you shine“

EHA gibt den Kunden ein Versprechen: „We make you shine.“ Unsere Services mit Mehrwerten machen den Unterschied und lassen Sie ...

mehr

Unternehmen, die auf uns setzen

Allwörden
AWG - Allgemeine Warenvertriebs-GmbH
Deutsche See Fischmanufaktur
Hamburger Sparkasse AG
INTERSPORT
Müller
Penny Markt GmbH
Peek
REWE Group
Sparda-Bank Hamburg eG
Wilhelm Brandenburg
Schuhhaus Zumnorde GmbH

Häufig gestellte Fragen

Wie werden die Daten aus dem Zähler ausgelesen?

Für die Datenübertragung sind alle EHA-Zähler mit einem GSM-Modem und einer SIM-Karte ausgestattet

Wie läuft der Umbau des Zählers nach Auftragserteilung ab?

EHA kümmert sich um alles. Wir melden die Anlage bei den beteiligten Marktteilnehmern an und koordinieren einen Umbautermin. Ab der Installation unseres Zählers sind wir verantwortlich für Betrieb und Wartung der Anlage.

Wann und wie kann ich die Daten aus dem neuen Zähler nutzen?

Im EHA Energiecontrolling sind ab 6:00 Uhr morgens die Verbrauchsdaten des Vortags verfügbar. Den Zugang erhalten Sie durch eine separate Beauftragung.

Ihr Ansprechpartner

Bild zu: Florian Gerlspeck

Florian Gerlspeck

Vertrieb
040 / 806 006 230 E-Mail